Maßgeschneiderte Häuser in Holzständerbauweise

Die großzügigen Glasflächen und die tragende Holzstruktur geben dem Eigenheim eine individuelle Optik. (Foto: djd/flock-haus)
Die großzügigen Glasflächen und die tragende Holzstruktur geben dem Eigenheim eine individuelle Optik. (Foto: djd/flock-haus)

Die meisten entscheiden sich nur einmal im Leben dazu, ein Eigenheim zu bauen. Zu schade, wenn dann allzu viele Kompromisse notwendig sind. Doch Standard-Hausentwürfe werden nur selten individuellen Wünschen gerecht. Entweder es fehlt ein Kinderzimmer, das Badezimmer ist zu klein, oder der Bauherr wünscht sich ein zusätzliches Home-Office. Wer sich nicht für ein Haus “von der Stange” entscheiden will, sondern den “Maßanzug” sucht, findet in der Fachwerkbauweise eine Alternative.

Offen für individuelle Ideen

Das traditionelle Fachwerk erlebt in modernem Gewand eine echte Renaissance. Der entscheidende Vorteil ist die Wandelbarkeit der Hausentwürfe bei einer zugleich wirtschaftlichen Bauweise. Alle Holzelemente werden in spezialisierten Betrieben auf Maß gefertigt und müssen auf der Baustelle nur noch zeitsparend montiert werden. Doch bevor es so weit ist, steht die individuelle Planung an. Die Holzständerbauweise schafft dabei viele Freiheiten, da die Holzstruktur die gesamte Deckenlast aufnimmt. Diese Statik lässt für den Zuschnitt der Innenräume, für mehretagige Foyers und großzügige Glasfronten alle Freiheiten. “Dank der Modulweise lassen sich nahezu alle Ideen verwirklichen und jedes Haus wird zum Unikat. Entscheidend dafür ist ein frühzeitiger und enger Austausch zwischen dem Bauherrn und dem Architekten”, sagt Geschäftsführer Frank Spettmann vom Anbieter Flock-Haus.

 

Die großzügigen Glasflächen und die tragende Holzstruktur geben dem Eigenheim eine individuelle Optik. (Foto: djd/flock-haus)
Die großzügigen Glasflächen und die tragende Holzstruktur geben dem Eigenheim eine individuelle Optik.
(Foto: djd/flock-haus)

Hohe Energieeffizienz

Wandelbar ist die Holzkonstruktion nicht nur beim Neubau. Auch in folgenden Jahren passt sich das Eigenheim immer wieder neuen Lebensphasen an, da Zimmer und Trennwände jederzeit nach Bedarf angepasst werden können. Unter www.flock-haus.de gibt es mehr Informationen zu den entsprechenden Möglichkeiten. Auch bei der traditionellen Bauweise kommt das Thema Energieeffizienz nicht zu kurz: Die Baumaterialien stammen aus ökologischer, nachhaltiger Forstwirtschaft. Mit dreifach isolierten Glasflächen und einer hochwertigen Dämmung werden im Fachwerk zeitgemäße Niedrigenergie-Werte erreicht.

Über Markus Burgdorf 209 Artikel
Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater im Bereich Immobilien. Seit vielen Jahren schreibt er über alles, was mit Immobilien zusammenhängt. Er wohnt selbst in einer ehemaligen Schule, die er mit seiner Partnerin zum Wohnen und Arbeiten umbaut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen