Wegweiser für private Bauherren zum RAL Gütezeichen erschienen

In Zusammenarbeit mit RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. hat der Bauherren-Schutzbund e.V. einen Ratgeber für private Bauherren zu RAL Gütezeichen veröffentlicht. “Verbraucher, die sehr viel in ihren Hausbau oder die Modernisierung investieren, wollen sich auf vertrauenswürdige Handwerker, auf wirtschaftliche Produkte, auf Sicherheit, lange Haltbarkeit und auf eine mängelfreie Bauausführung verlassen können”, erläutert Peter Mauel, 1. Vorsitzender des BSB. “Der neue gemeinsame Ratgeber mit RAL erweitert das praktikable Informationsangebot unserer Verbraucherschutzorganisation, gibt zuverlässige Orientierung.”

Dass von vertrauenswürdigen Kennzeichnungen alle profitieren, unterstreicht Dr. Wolf D. Karl, RAL Hauptgeschäftsführer: “Verbrauchern geben sie Sicherheit bei Kaufentscheidungen und Auftragsvergaben. Für die Wirtschaft erleichtern sie das Beschaffungsmanagement. Kennzeichnungen müssen verlässlich sein und halten, was sie versprechen.”

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. vergibt als neutrale Institution die Gütezeichen nach objektiven Kriterien, die keinen Marktteilnehmer bevorzugen. Verbraucher können mit ihren Bauunternehmen vereinbaren, dass nur Produkte und Dienstleistungen mit Gütezeichen eingesetzt werden. Eine Auswahl der RAL Gütezeichen stellt der Ratgeber vor:

Beim Dach zum Beispiel werden an Fachfirmen Gütezeichen zu Dachdeckung und Dachbau vergeben. Diese Unternehmen achten bei Rohbau oder Sanierung besonders auf die genaue Abstimmung von Konstruktion und Material, beraten zu witterungs- und strömungsdichten Hüllen oder zur Dachentwässerung.

Das RAL Gütezeichen Erzeugnisse aus Mineralwolle bestätigt, dass es ein idealer Dämmstoff für das Dach ist, vor Wärme und Kälte schützt, schalldämmend wirkt und einen optimalen Brandschutz bietet.

Für die Ausführung von Wärmedämmung sollten Bauherren Fachfirmen mit dem Gütezeichen Wärmedämmung von Fassaden im Verbundsystem beauftragen. So wird gesichert, dass wärmetechnische Berechnungen erfolgen und das fürs Haus passende Dämmsystem ausgewählt wird. RAL Gütezeichen umfassen auch die Innendämmung, dabei steht die Verringerung von Energieverlusten und Wärmebrücken im Fokus. Gütezeichen gibt es zudem für Fenster, Haustüren und Schlösser und Beschläge – bei diesen Gütezeichen spielen unter anderem die Aspekte von Sicherheit und Einbruchschutz eine wichtige Rolle.

Weitere Abschnitte des Ratgebers widmen sich kurzen Erläuterungen zu den Gütezeichen Mehrscheiben-Isolierglas für lange Lebensdauer und Fugendichtungssysteme für effektive Energienutzung.

Hilfreich für Bauinteressenten sind die dem Ratgeberblatt beigegebenen Internetadressen für vertiefende Informationen und eine abschließende Liste mit weiteren Gütezeichen aus dem Baubereich. Vervollständigt wird der BSB-Ratgeber mit Hinweisen auf kostenlos anzufordernde RAL-Ratgeber zu Dach, Keller, Sanieren und Energiesparen.

Der Ratgeber steht kostenlos auf der Homepage des Vereins unter www.bsb-ev.de als Download zur Verfügung.

Über Markus Burgdorf 209 Artikel
Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater im Bereich Immobilien. Seit vielen Jahren schreibt er über alles, was mit Immobilien zusammenhängt. Er wohnt selbst in einer ehemaligen Schule, die er mit seiner Partnerin zum Wohnen und Arbeiten umbaut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen