Fertigbaubranche präsentiert am 20. September Musterhäuser und weitere Attraktionen

Viele deutsche Musterhausausstellungen öffnen ihre Pforten. (Foto: BDF)
Viele deutsche Musterhausausstellungen öffnen ihre Pforten. (Foto: BDF)

Am Sonntag, 20. September 2015, lädt die Fertigbaubranche alle interessierten Verbraucher in ihre individuellen und schicken Musterhäuser ein. Zum wiederholten Male findet dann in ganz Deutschland der Tag der Musterhäuser statt.

Viele deutsche Musterhausausstellungen öffnen ihre Pforten. (Foto: BDF)
Viele deutsche Musterhausausstellungen öffnen ihre Pforten. (Foto: BDF)

Bundesweit sind rund 600 Musterhäuser zu besichtigen, viele davon in Musterhaus-Ausstellungen mit Beispielgebäuden verschiedener Fertighaus-Hersteller. Dort ist am Tag der Musterhäuser der Eintritt frei, vielerorts wird außerdem ein Informations- und Unterhaltungsprogramm mit Aktionen für die ganze Familie angeboten. An dem gemeinsamen Aktionstag der Fertigbaubranche beteiligen sich unter anderem die großen Ausstellungsbetreiber Eigenheim&Garten, Unger-Park, Deutsches Fertighaus-Center sowie auch die vier FertighausWelten.

“Musterhäuser sind die wichtigste Informationsquelle für jeden, der über den Bau eines Eigenheims nachdenkt. Denn anders als Planzeichnungen vermittelt die Besichtigung einen realistischen Eindruck von Architektur und Bauqualität eines Hausentwurfs”, erklärt BDF-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe Klaas.

Über Markus Burgdorf 209 Artikel
Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater im Bereich Immobilien. Seit vielen Jahren schreibt er über alles, was mit Immobilien zusammenhängt. Er wohnt selbst in einer ehemaligen Schule, die er mit seiner Partnerin zum Wohnen und Arbeiten umbaut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen