Morgen startet die FertighausWelt Wuppertal: Neues OKAL-Musterhaus öffnet für Besucher

OKAL Musterhaus Wuppertal
Am 10.07. fiel mit der Aufstellung unseres Hauses der Startschuss für unser OKAL Musterhaus. – Wie geplant als vorletztes Unternehmen in der gesamten Ausstellung. Wobei wir dennoch den Anspruch hatten zur Eröffnung bis auf ein paar Kleinigkeiten alles fertig zu haben. Das dies bei einem Haus dieser Größe eigentlich unmöglich ist, war uns bewusst. Wer die Baustelle vor einer Woche gesehen hat, hätte nur gelacht. Auch heute sind wir noch für unsere Kunden am schaffen, denn wir hatten und haben ein Ziel. Bis auf ein paar Kleinigkeiten soll es fertig werden, damit wir gemeinsam die ersten fertigen Eindrücke sammeln können. Wir freuen uns auf Sie. Ab Morgen ist das neue Haus nun eröffnet.

Mit der FertighausWelt Wuppertal öffnet am Wochenende 14./15. September die modernste Hausausstellung Europas ihre Tore. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) präsentiert 17 voll eingerichtete Traumhäuser in energieeffizienter Holzfertigbauweise. Zum Auftakt wird auf dem Gelände an der A46 in Wuppertal-Oberbarmen ein zweitägiges Familienfest gefeiert.

Auch OKAL Haus ist in der FertighausWelt mit einem neuen Musterhaus vertreten. Ein erstes Bild des Musterhauses wurde durch das lokale Beratungsteam heute veröffentlicht. Mehr Informationen zu dem Haus werden wir zeigen, sobald der Redaktion Material vorliegt.

OKAL Musterhaus Wuppertal
Am 10.07. fiel mit der Aufstellung des Hauses der Startschuss für das neue OKAL Musterhaus. – Wie geplant als vorletztes Unternehmen in der gesamten Ausstellung. Ab Morgen ist das neue Haus nun eröffnet.

„Die FertighausWelt Wuppertal richtet sich vor allem an private Eigenheim-Bauherren, sie ist aber zugleich ein Modellprojekt für die Entwicklung energieeffizienter Quartiere“, erklärt BDF-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe Klaas.

Die Besucher erwartet der neueste Stand der Bautechnik: Alle Musterhäuser sind Plus-Energie-Häuser, die mehr Solarstrom erzeugen, als ihre Bewohner verbrauchen. Außerdem sind alle Gebäude in einem intelligenten Stromnetz miteinander verbunden, so dass die gesamte Ausstellung unter dem Strich eine ausgeglichene Energiebilanz aufweist. Auch eine Ladestation für Elektrofahrzeuge wird mit dem selbst erzeugten Strom betrieben. „Die Fertigbau-Branche gibt in Wuppertal eine Antwort auf viele Fragen der Energiewende. Alle Bauinteressierten sind herzlich eingeladen, sich selbst davon zu überzeugen“, so Klaas.

Auf dem rund 20.000 Quadratmeter großen Gelände der neuen FertighausWelt wird am Eröffnungswochenende ein zweitägiges Familienfest gefeiert. Am Samstag (14.9.) und Sonntag (15.9.), jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr, wird an der Schmiedestraße in Wuppertal-Oberbarmen ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Radiobühne, einer Jazzcombo und kulinarischen Genüssen geboten. Der Eintritt ist frei.

Über Markus Burgdorf 203 Artikel
Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater im Bereich Immobilien. Seit vielen Jahren schreibt er über alles, was mit Immobilien zusammenhängt. Er wohnt selbst in einer ehemaligen Schule, die er mit seiner Partnerin zum Wohnen und Arbeiten umbaut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen