In Münster und Oldenburg werden die meisten Einfamilienhäuser gebaut

Münster in Westfalen und das niedersächsische Oldenburg liegen beim Neubau von Einfamilienhäusern deutlich an der Spitze aller deutschen Städte. Das hat das Männer-Lifestylemagazin „Men’s Health“ bei einer Auswertung von aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahr 2010 festgestellt. In dem betreffenden Zeitraum wurden in Münster pro 100.000 Einwohner rund 166 und in Oldenburg rund 148 Einzelhäuser gebaut. Kassel und Düsseldorf liegen dagegen mit jeweils gerade mal 13 neuen Einfamilienhäusern ganz am Ende des Stadt-Rankings.

Professor Christoph Dittrich, Humangeograf an der Universität Göttingen, erklärt die einsame Spitzenposition von Münster und Oldenburg in „Men’s Health“ mit der Größe und der speziellen Infrastruktur dieser beiden Städte. „Die haben ganz einfach den Platz“, sagt der Experte. „Und zusätzlich unterstützt die jeweilige Stadtplanung den Bau von Einfamilienhaus-Siedlungen, um Menschen in die Region zu holen.“ In den größeren Metropolen seien dafür die Immobilien- und Bodenpreise zu hoch.

Hier ist die Rangliste:

   1. Münster (Westfalen) 165,9*
   2. Oldenburg (Oldenb.) 148,1
   3. Hamm (Westfalen) 101,8
   4. Bonn 92,9
   5. Erfurt 87,3
   6. Magdeburg 86,8
   7. Wiesbaden 86,1
   8. Bielefeld 82,6
   8. Solingen 82,6
   10. Lübeck 82,0
   11. Dortmund 76,2
   12. Nürnberg 73,3
   13. Köln 69,3
   14. Augsburg 66,0
   15. Krefeld 63,3
   16. Dresden 61,7
   17. Wuppertal 60,4
   18. Hamburg 58,1
   19. Gelsenkirchen 56,6
   20. Halle (Saale) 55,5
   21. Leipzig 53,4
   22. Aachen 52,6
   23. Frankfurt (Main) 51,9
   24. Mülheim (Ruhr) 51,4
   25. Bremen 48,4
   26. Ludwigshafen (Rhein) 47,8
   27. Rostock 46,7
   28. Osnabrück 46,5
   29. Karlsruhe 45,2
   30. Oberhausen 43,9
   31. Mainz 43,5
   32. Chemnitz 42,0
   33. Hagen 41,0
   34. Kiel 40,7
   35. Essen 40,4
   36. Mönchengladbach 39,9
   37. Leverkusen 38,6
   38. Berlin 37,4
   38. Herne 37,4
   40. Duisburg 35,9
   41. Braunschweig 32,7
   42. Freiburg (Breisgau) 32,4
   43. Stuttgart 31,9
   44. Bochum 30,0
   45. Mannheim 26,6
   46. München 26,2
   47. Hannover 25,7
   48. Saarbrücken 14,2
   49. Kassel 13,4
   50. Düsseldorf 13,0

*Zahl neu gebauter Einzelhäuser, jeweils bezogen auf 100 000 Einwohner. Die Rangliste umfasst die 50 größten Städte Deutschlands. Die Basis: Daten des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahr 2010.

Über Markus Burgdorf 203 Artikel
Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater im Bereich Immobilien. Seit vielen Jahren schreibt er über alles, was mit Immobilien zusammenhängt. Er wohnt selbst in einer ehemaligen Schule, die er mit seiner Partnerin zum Wohnen und Arbeiten umbaut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen