Strandkorb kaufen: Dein neuer Lieblingsplatz im Garten

Im Inneren des Korbes ist man dank der Markise und Überdachung vor Sonneneinstrahlungen und kräftigen Windböen geschützt. (Foto: djd/dekoVries)
Im Inneren des Korbes ist man dank der Markise und Überdachung vor Sonneneinstrahlungen und kräftigen Windböen geschützt. (Foto: djd/dekoVries)

Noch ist es ziemlich kühl draußen, doch der Frühling wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Und damit geht es auch wieder öfter raus in den Garten. Da wird der Winterdreck weggemacht, aber bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen kann man auch sehr schön relaxen.

Dafür ist ein bequemer und hochwertiger Strandkorb eine gute Wahl, und das nicht nur am Meer. Auch im eigenen Garten ist das schöne geflochtene Möbelstück ein Hingucker und eine gute Möglichkeit, um es sich so richtig schön gemütlich zu machen. Der Strandkorb überzeugt nicht nur in punkto Aussehen, sondern ebenso in der Funktionalität und den zahlreichen Vorteilen, die er bietet. Im Inneren des Korbes ist man dank der Markise und Überdachung vor Sonneneinstrahlungen und kräftigen Windböen geschützt. Dies gilt zudem auch für die Blicke von zu neugierigen Nachbarn.

Ein bequemer und hochwertiger Strandkorb ist eine gute Wahl, und das nicht nur am Meer. (Foto: djd/dekoVries)
Ein bequemer und hochwertiger Strandkorb ist eine gute Wahl, und das nicht nur am Meer.
(Foto: djd/dekoVries)

Der Strandkorb ist ein besonders haltbares Möbelstück

Die Strandkörbe sind je nach Modell und Verarbeitung sehr robust. Es gibt viele Versionen und Varianten ( Strandkorbauswahl auf amazon.de )Für die Haltbarkeit ist insbesondere die Flechtung des Möbelstücks ausschlaggebend. Besonders zu empfehlen sind hierbei Strandkörbe mit einer Doppelflechtung innen und außen, denn diese Modelle sind sehr langlebig und stabil wie beispielsweise der „deVries PURE“. An der Innenseite des Strandkorbes (devries-group.de/pure-collection) wurde statt einer Stoffbahn zwischen den beiden Flechtungen Folie verwendet, um vor Wind, Regen und ebenso vor Überwinterung zu schützen. Denn im Laufe der Jahre kann ein Strandkorb mit einer festen Stoffverkleidung Löcher, Stockflecken und Schimmel aufweisen – und würde dem Korb das schöne Aussehen nehmen.

Im Inneren des Korbes ist man dank der Markise und Überdachung vor Sonneneinstrahlungen und kräftigen Windböen geschützt. (Foto: djd/dekoVries)
Im Inneren des Korbes ist man dank der Markise und Überdachung vor Sonneneinstrahlungen und kräftigen Windböen geschützt.
(Foto: djd/dekoVries)

Der Strandkorb hat abnehmbare Stoffelemente

Auch ein Strandkorb ohne eine Innenverkleidung mit Stoff verfügt über eine Stoffmarkise, die vor einer starken Sonneneinstrahlung schützt, sowie über komfortable Sitzkissen. Die Auswahl an verschiedenen Stoffdesigns ist groß: zum Beispiel Blumenmuster, Karos oder Streifen in allen möglichen Farben. Damit kann der Strandkorb optimal den übrigen Gartenmöbeln sowie dem Ambiente angepasst werden. Die Sitzkissenbezüge können dank des Reißverschlusses abgenommen und gewaschen werden.

Zubehör nach Bedarf für jeden Strandkorb

Je nach Belieben und Wunsch ist auch Strandkorbzubehör erhältlich, beispielsweise ein Cocktailtisch für Getränke und Snacks, eine Rollenmontage, die das Hin- und Herschieben des Korbes ermöglicht, zusätzliche Kissen, wodurch der Strandkorb noch bequemer wird, eine Haube für zusätzlichen Wetterschutz oder eine warme Kuscheldecke, die auch an kühlen Abenden für eine gemütliche Stimmung sorgt.

Über Markus Burgdorf 199 Artikel
Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater im Bereich Immobilien. Seit vielen Jahren schreibt er über alles, was mit Immobilien zusammenhängt. Er wohnt selbst in einer ehemaligen Schule, die er mit seiner Partnerin zum Wohnen und Arbeiten umbaut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen