Aktuelle Bad-Trends für das moderne Designbad bei Neubau und Modernisierung

Modernes Bad mit Loftcharakter: Die dreigeteilte Walk-In XB auf bodenebenem Duschplatz Line schafft Transparenz und Leichtigkeit im Badezimmer. Dank des integrierten Spiegelglases erhält man zusätzlich noch einen Ganzkörperspiegel im Bad. Foto: Kermi GmbH/akz-o
Modernes Bad mit Loftcharakter: Die dreigeteilte Walk-In XB auf bodenebenem Duschplatz Line schafft Transparenz und Leichtigkeit im Badezimmer. Dank des integrierten Spiegelglases erhält man zusätzlich noch einen Ganzkörperspiegel im Bad. Foto: Kermi GmbH/akz-o

Die Rolle des Bades hat sich verändert. Die frühere funktionale Nasszelle weicht immer mehr einer persönlichen Wellnessoase. Im Zuge der offenen Badarchitektur werden häufig groß dimensionierte, bodenebene Duschbereiche eingesetzt. So entstehen Perspektive und Weite im Raum. Dafür eignen sich hervorragend die Walk-In Anlagen von Kermi und die bodeneben befliesbaren Duschboard Systeme.

Das moderne Designbad wirkt puristisch und geradlinig

Großflächige Glasduschen bringen dabei Leichtigkeit und Transparenz ins Bad und sind ein attraktiver Hingucker. So auch die Glasanlage Walk-In XB, die in Kombination mit dem bodenebenen Duschplatz einen barrierefreien Komfort für alle Generationen bietet.
Die Walk-In XB fügt sich durch ihr schlankes, konsequent reduziertes Design perfekt in jedes Bad ein. Das Besondere: Die Glasabtrennung ist individuell teilbar und verfügt über ein zusätzliches Festfeld mit Spiegelglas. So erhält man ganz nebenbei noch die Möglichkeit eines fest installierten Ganzkörperspiegels im Bad. Besonders in kleinen oder dunklen Bädern ist lichtdurchlässiges Glas oder auch ein Spiegel ein wichtiges Medium, um mehr Transparenz und Eleganz zu schaffen.

Modernes Bad mit Loftcharakter: Die dreigeteilte Walk-In XB auf bodenebenem Duschplatz Line schafft Transparenz und Leichtigkeit im Badezimmer. Dank des integrierten Spiegelglases erhält man zusätzlich noch einen Ganzkörperspiegel im Bad. Foto: Kermi GmbH/akz-o
Modernes Bad mit Loftcharakter: Die dreigeteilte Walk-In XB auf bodenebenem Duschplatz Line schafft Transparenz und Leichtigkeit im Badezimmer. Dank des integrierten Spiegelglases erhält man zusätzlich noch einen Ganzkörperspiegel im Bad. (Foto: Kermi GmbH/akz-o)

Durch die geteilte Konzeption der Duschkabine ist diese äußerst transportfreundlich. Über die Wendeltreppe in den dritten Stock – kein Problem.
Im Falle einer Badrenovierung, zum Beispiel im Altbau oder Loft, eignen sich besonders die Komplett-Duschboards Point E65 und Line E70 von Kermi zur Realisierung eines bodeneben begehbaren und schwellenfrei gefliesten Duschbereichs. Beide Boards benötigen lediglich eine geringe Einbauhöhe von 65 bzw. 70 mm und bieten die perfekte Basis für alle Kermi Duschkabinen.

Der bodenebene Duschplatz von Kermi, speziell geeignet für den Renovierungsfall: Komplett-Duschboard Line E70 mit 1-seitigem Gefälle und nur 70 mm Einbauhöhe. Foto: Kermi GmbH/akz-o
Der bodenebene Duschplatz von Kermi, speziell geeignet für den Renovierungsfall: Komplett-Duschboard Line E70 mit 1-seitigem Gefälle und nur 70 mm Einbauhöhe. Foto: Kermi GmbH/akz-o

Über Markus Burgdorf 199 Artikel
Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater im Bereich Immobilien. Seit vielen Jahren schreibt er über alles, was mit Immobilien zusammenhängt. Er wohnt selbst in einer ehemaligen Schule, die er mit seiner Partnerin zum Wohnen und Arbeiten umbaut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen